PARODONTOLOGIE

Parodontologie bei Zahnarzt Dr. Blum, Hanau Wenn Vorsorgemaßnahmen wie im Prophylaxe-Abschnitt beschrieben nicht greifen oder zu spät angewandt werden, kann es zur sogenannten Gingivitis und im Anschluss zur Parodontitis kommen.

Unbehandelt führen sie über kurz oder lang zum Zahnverlust durch Knochenabbau. Wir möchten dies in jedem Fall vermeiden und bekämpfen die Parodontitis gemeinsam mit Ihnen. Ziel der Behandlung ist eine möglichst zahnbelagsfreie Oberfläche von Kronen und Wurzeln aller Zähne zu erhalten und somit den Bakterien, die die Parodontitis verursachen den Lebensraum zu nehmen.

PARODONTITIS-VORBEHANDLUNG

Parodontologie bei Zahnarzt Dr. Blum, Hanau Die Parodontitis-Vorbehandlung beinhaltet in jedem Fall eine professionelle Zahnreinigung.

Uns als Zahnärzten sowie auch Ihrer Krankenkasse ist es in diesem Zusammenhang besonders wichtig, dass sie motiviert sind, die bei uns erlernte Zahnpflege durchzuführen. Deshalb verteilt sich die Vorbehandlung auf mehrere Sitzungen, in denen immer wieder überprüft wird, ob Sie Zahnbeläge erfolgreich entfernen.

Nur mit Ihrer Zusammenarbeit kann die eigentliche Parodontitis-Behandlung erfolgreich sein.

Wenn die Vorbehandlung abgeschlossen ist, werden Ihre Zahnfleischtaschen vermessen und die eigentliche Behandlung kann beginnen.

PARODONTITIS-BEHANDLUNG

Parodontologie bei Zahnarzt Dr. Blum, Hanau Im Rahmen der Parodontitsbehandlung reinigt der Zahnarzt unter lokaler Betäubung die Wurzeloberflächen Ihrer Zähne. Das sind die Bereiche, die Sie selbst bei optimaler Pflege zu Hause nicht erreichen können.

Je nach Aufwand verteilt sich diese Reinigung meist auf zwei aufeinanderfolgende Tage an welchen seitenweise behandelt wird. In den darauffolgenden Tagen und Wochen erfolgen kurze Kontrollen und gegebenenfalls örtliche Nachbehandlungen um das Therapieergebnis zu sichern.

Ähnlich der Prophylaxe-Sitzungen beziehungsweise der professionellen Zahnreinigung bieten wir ein sogenanntes "Recall-System" an.

RECALL-SYSTEM

Parodontologie bei Zahnarzt Dr. Blum, Hanau Der Recall dient der weiteren Sicherung des Behandlungsergebnisses.

Sie haben in der Parodontitis-Behandlung eine gründliche Reinigung der sichtbaren und unsichtbaren Zahnoberflächen erhalten. Zusätzlich sind Sie über die optimalen Pflegetechniken, welche Sie zu Hause anwenden können aufgeklärt worden.

Wenn Sie sich freiwillig in unseren Recall-Verteiler eintragen lassen, erhalten Sie je nach Notwendigkeit im drei bis sechsmonatigen Rhythmus eine Erinnerung per Post, sich zur Prophylaxe zu melden. Die Prophylaxe-Helferin reinigt im Zuge dessen neue Ansammlungen von Zahnbelägen und klärt Sie weiter über Pflegeschwachstellen auf. So wird ein erneutes Aufflammen der Parodontitis möglichst verhindert.